Grafik: Ernst-Otto Pieper, 25712 Burg in Dithmarschen

Wildhüter St. Hubertus e.V.

Jagdliche Grundbildung

Tierarten

Entenvögel 02

Lfd. Nr.

Fragen

Antworten

1

Nennen Sie jeweils 4 Entenarten, die zu den Tauch- und Gründelenten (Schwimmenten) zählen.

Tauchenten: Reiherente, Kolbenente, Moorente, Bergente, Schellente.
Gründelenten (Schwimmenten): Stockente, Knäkente, Krickente, Pfeifente, Schnatterente, Spießente, Löffelente.

2

Wann mausert der Stockentenerpel?

Im Juni (selten Juli) mausert er das Kleingefieder (Phase 1) vom Prachtkleid in das Schlichtkleid ; im Juli / August beginnt die Sommer- oder Großgefiedermauser (Phase 2), der Rauerpel ist flugunfähig oder fast flugunfähig. Ab Ende September folgt eine weitere Kleingefiedermauser (Phase 3) in das neue Prachtkleid. Einige Wochen später sind am Stoß auch wieder die Erpellocken.

3

Wann mausert die Stockente?

Ende Juli / Anfang August befindet sich die in der Vollmauser. In dieser Zeit ist sie flugbehindert.

4

Was versteht man unter „Mischgelege“?

Hauptsächlich bei Tauchenten legen mehrere Enten in ein Nest ihre Eier.

5

Wie unterscheidet sich der Stockentenerpel im Schlichtkleid von der Stockente?

Der Erpel hat einen fast schwarzen Oberkopf; der Schnabel des Erpel ist grünlichgelb mit schwarzem Nagel, bei der Ente ist er graugrün (Olivgrün); die Latschen sind beim Erpel leuchtend orangerot, bei der Ente blassrot; Die Stimme des Erpel ist ein leises „räb-räb“, die der Ente ein lautes „quaak, quaak, quaak“.

6

Welche heimischen Entenarten sind Höhlenbrüter?

Schellente (Baumhöhlen, Nistkästen); Brandente (Brandgans) (Kaninchenbaue o.Ä.); Stockente bisweilen (Baumhöhlen, Nistkörbe).

7

Die Eier eines Entengeleges sind wannenförmig angefressen; wer war der Täter?

Wanderratte.

8

Wie unterscheiden sich die Schnabelscheiden bei Feld- und Meergänsen?

Bei Feldgänsen sind die Schnabelschneiden an Ober- und Unterschnabel sind mit zahnartigen Hornbildungen besetzt (Weideschnabel), bei Meergänsen sind diese nur am Unterschnabel.

9

Welche der drei in Deutschland vorkommenden Sägerarten sind Höhlenbrüter?

Gänsesäger und Zwergsäger.

10

Was für ein Biotop benötigt der Gänsesäger?

Klare, fischreiche Seen und Flüsse in waldreichen Gegenden; von der Ebene bis ins Gebirge.

11

Wie oft mausern Schwäne und Gänse jährlich

Nur einmal jährlich.

12

Nennen Sie die kleinste der in Deutschland heimischen Entenart, die zu den Gründelenten (Schwimmenten) zählt.

Krickente.

13

Welche bei uns inzwischen heimischen Vogelarten zählen zu den sogenannten Halbgänsen?

Die Brandente oder auch Brandgans, die Nilgans und die Rostgans.

14

Nennen Sie drei der bei uns vorkommenden Meergänsearten.

Kanadagans, Ringelgans und Nonnen- oder Weißwangengans, Rothalsgans.

15

Was haben Gänse für einen Tagesablauf?

Gänse weiden tagsüber und liegen nachts auf dem Wasser.