Grafik: Ernst-Otto Pieper, 25712 Burg in Dithmarschen

Wildhüter St. Hubertus e.V.

Jagdliche Grundbildung

Tierarten

Raubwild 01

Lfd. Nr.

Fragen

Antworten

1

Wann hat der Marderhund Ranzzeit?

Mitte Februar bis Mitte April, je nach Witterung.

2

Welche Wildarten werden „gesprengt“?

Fuchs und Dachs werden mit dem Bauhund „gesprengt“; wobei es beim Dachs nur selten gelingt.

3

Welche Krankheit wird beim Fuchs am häufigsten durch Außenparasiten übertragen?

Räude durch Räudemilben.

4

Was ist das Besondere an neugeborenen Seehunden?

Die Geburt ist auf Sandbänken, die Jungen sind voll entwickelt, schwimm- und tauchfähig.

5

Was versteht der Jäger unter „Verkehrtfärbung“?

Rückenhaare hell; Bauchhaare dunkel, wie bei Dachs und Iltis.

6

Wie unterscheiden sich farblich die Nasenspiegel von Baummarder und Steinmarder?

Baummarder: dunkel, fast schwarz; Steinmarder: hell, fleischfarben.

7

Wer kümmert sich bei den Marderhunden um die Aufzucht der Welpen?

Marderhunde leben in Einehe. Die Welpen werden von beiden Elternteilen aufgezogen.

8

Wann bekommt die Dächsin Nachwuchs?

Februar / März. Nach einer Tragzeit von 7 bis 11 Monaten, einschließlich Eiruhe.

9

Was ist bei der Jagd auf den Dachs zu beachten?

Er ist „hart“ gegen Schussverletzungen und versucht angeschossen stets noch den Bau zu erreichen; daher Schuss mit groben Schroten (4 mm) auf Kopf, Hals oder Blatt nur bis maximal 30 m.

10

Was ist beim Dachs die Schmalzröhre?

Behaarte Drüsentasche zwischen Weidloch und Bürzel

11

Welche Erkennungsmerkmale hat das Mauswiesel?

Kurze, braune Rute (ca. 5 cm Länge), beiderseits einen kleinen braunen Kehlfleck.

12

Was versteht der Jäger unter „auspochen”?

Auch auslärmen, austrommeln oder austreiben. Marder oder Iltis mit lauten Hilfsmitteln (Blechtöpfe, Trommeln, Klappern, Glocken usw.) aus seinem Unterschlupf (Heuboden, Reisighaufen usw.) jagen.

13

Was versteht der Jäger unter „ausneuen“?

Das Ausgehen (Folgen) einer Marderspur oder Iltisspur bis zum Unterschlupf nach einer Neuen (Neuschnee).

14

Wann hat der Fischotter Ranzzeit?

Ganzes Jahr; hauptsächlich Februar / März.

15

Welche Marderart lebt in Dauerehe?

Der Dachs.

Ernst-Otto Pieper, 25712 Burg in Dithmarschen