Grafik: Ernst-Otto Pieper, 25712 Burg in Dithmarschen

Wildhüter St. Hubertus e.V.

Weiterbildung 1/2010 in St. Andreasberg / Harz

Weiterbildungsveranstaltung 2010 in St. Andreasberg / Harz

Von Ernst-Otto Pieper

Wieder einmal war es eine gelungene Veranstaltung. Herr Waldemar Becker und seine Frau Ursel hatten mal wieder alles perfekt vorbereitet und organisiert.

Am 18.06. waren alle Teilnehmer zeitig angereist und konnten ihr Quartier im sehr schön gelegenen Ferienhotel „Sankt Andreasberg“ beziehen. Am Abend des gleichen Tages hielt Herr Theinhardt, Hundeobmann des Verbandes Niedersächsischer Jagdaufseher e.V., einen Vortrag über Rotwild und Rotwildbewirtschaftung im Harz. Anschließend war noch genügend Zeit für erste Gespräche.

Am nächsten Tag stand zunächst ein Besuch der Grube Samson auf dem Programm. Welch harte Arbeit der Bergmann der vergangenen Tage zu leisten hatte wurde den Besuchern bei der Führung sehr deutlich gemacht. Der nächste Besuch galt dem Nationalparkhaus in St. Andreasberg. Herr Wimmer, Leiter des Hauses, führte persönlich durch die Ausstellungen. Anschließend war noch genügend Zeit, um sich mit dem einen oder anderen Thema etwas genauer zu beschäftigen.

Der Nachmittag galt voll der vom VJN organisierten Vorstellung unserer Jagdhunderassen im Kurpark von Andreasberg. Zahlreiche Besucher, auch Nichtjäger, bestaunten die Vielfalt der gezeigten Jagdhunde – eine gelungene Veranstaltung!

Am Abend trafen sich alle wieder zur Mitgliederversammlung im Ferienhotel. Da keine Wahlen anstanden, beschränkte sich die JHV auf folgende wesentliche Punkte:

Im Anschluss an die JHV hielt Herr Pieper einen Vortrag mit dem Thema „Damwild – Biologie und Ansprechen“. Für ein gemütliches Beisammensein war dann noch reichlich Zeit.

Für den Sonntag stand eine Führung über die Oberharzer Bergwiesen unter Führung von Herrn Siebeneicher auf dem Programm. Es war gerade der richtige Zeitpunkt um die herrliche Blütenpracht von Arnika, Harzer Laabkraut, Teufelskralle, Knabenkraut usw. genießen zu können – es war beeindruckend.

Ich denke, dass wieder einmal alle Teilnehmer zufrieden die Heimreise angetreten haben. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an Herrn Waldemar Becker.

Wir freuen uns auf die nächste Weiterbildung in Deutschlands Norden.

Foto: Ernst-Otto Pieper, 25712 Burg in Dithmarschen

Herr Gerd Groppler mit seinem Pudelpointer

Foto: Ernst-Otto Pieper, 25712 Burg in Dithmarschen

Jagd- und Alphornbläser umrahmen die Vorstellung der Jagdhunderassen

Foto: Ernst-Otto Pieper, 25712 Burg in Dithmarschen
Foto: Ernst-Otto Pieper, 25712 Burg in Dithmarschen

Eine Augenweide - die Oberharzer Bergwiesen